3D-Parcours

3D-Parcours –Die Wichtigsten Punkte auf einen Blick

  • Die vorgegebene Laufrichtung muss in jedem Fall eingehalten werden. Das Begehen des Parcours rückwärts ist gefährlich und verboten! Keine Ausnahmen!
  • Es wird nur von den 4 möglichen Abschusspositionen aus geschossen.
  • Einlegen des Pfeiles erfolgt erst, nachdem der Schütze sicher an der markierten Abschussposition steht
  • Es wird nur auf die zur Verfügung gestellten 3D-Tiere geschossen
  • Erst bei freiem Schussfeld darf geschossen werden
  • Es darf nicht von oben auf das Ziel ausgezogen werden
  • Maximal 3 Pfeile, bis zum ersten Treffer
  • Ziel absichern, wenn dahinter Pfeile gesucht werden
  • Jagd- und Bluntspitzen verboten
  • Rücksicht auf andere nehmen

Durch Nutzung des OX-BoW 3D-Parcours stimmt ihr den Nutzungsbedingungen zu.

Der OX-BoW 3D-Parcours bietet auf ca. 4 km einen faszinierenden Rundkurs durch die abwechslungsreiche Natur aus Bergwald und weiten offenen Wiesen. Sportlich ist der Parcours so konzipiert, dass sowohl erfahrene Schützen als auch Anfänger voll auf ihre Kosten kommen.

Unser Parcours ist auch für ­„CompounderInnen“ geöffnet. Es gelten  folgende Einschränkungen: max. 60#, Speed max. 300 fps, keine Jagd- und Bluntspitzen.

Auf Grund unseres idealen Geländes liegen die Herausforderungen oft in den Bereichen Schussfenster und Höhenunterschied.

Der gesamte Rundkurs hat 33 Stationen mit den unterschiedlichsten 3D-Tieren und Tiergruppen. Etwa auf halber Strecke lädt eine Raststation mit Wetterhütte und Indianer Tipi zum Verweilen ein.
Mindestens zweimal jährlich wird der Parcours komplett umgebaut, damit auch bei regelmässigen Besuchern keine Langeweile aufkommt.

Der Parcours ist ganzjährig geöffnet. Witterungsunabhängig kann auch unsere 25-Meter Trainingshalle das ganze Jahr über genutzt werden.

Für Bogensport-Neulinge die noch über keine eigene Ausrüstung verfügen, haben wir immer hochwertige Leihausrüstungen in ausreichender Anzahl verfügbar. Vorkenntnisse im Bogenschießen sind Vorrausetzung.
Anmeldung 1-2 Tage vorab per E-Mail ist nötig. Siehe auch unter Anmeldung & Leihausrüstung

Jugendliche bis 15 Jahre dürfen den Parcours ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen nutzen.
Jugendliche ab 16 Jahren, ohne eine erwachsene Begleitperson, müssen die Einverständniserklärung von den Eltern ausfüllen lassen und zusammen mit der Anmeldung und der Nutzungsgebühr abgeben.

Einverständniserklärung
 

Wir bitten um Beachtung, dass nur Personen auf dem Parcours zugelassen sind, die an einem Schnupperkurs teilgenommen haben oder bereits Erfahrungen im Bogenschießen haben. Dies dient zur Eurer und zur Sicherheit anderer!!